Fashion

Fair Fashion Beachwear – stylisch & nachhaltig

Der Sommer ist da und er zeigt sich von seiner besten Seite. Die Wochenenden verbringt man am See und unsere Badesachen werden zum wichtigsten Kleidungstück in diesen Tagen. So wenig Aufmerksamkeit man diesem Bereich der Mode in den letzten Monaten auch geschenkt hat, so gerne hätte man nun zur Bikini-Hochsaison die perfekten Teile. Auch ich bin auf die Suche nach neuen Stücken für den bevorstehenden Sommerurlaub gegangen.

Schon seit vielen Jahren ist Hunkemöller die erste Wahl in Sachen Beachwear für mich. Mit 900 Stores in mehr als 20 Ländern ist Hunkemöller eines der führenden Bekleidungsunternehmen. Hunkemöller steht nicht nur für stylisches Produktsortiment, sondern auch für hochwertige Qualität.

Nun kann das Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden auch mit einem weiteren Argument überzeugen:

Fair Fashion

Nachhaltige Bademode zu finden war in den letzten Jahren gar nicht so einfach. Zwar gab es bereits viele Modelinien, die den Nachhaltigkeitsaspekt verfolgten, jedoch waren die Preise für diese Teile dann meist leider recht hoch. Hunkemöller hat nun einen großen Schritt gemacht und bietet bereits nachhaltige Mode mit ihrer Linie „Sustainable Collection“ an.

Unter dem Motto „Better Tomorrow“ möchte das Unternehmen einen Wandel bewirken und ein Vorreiter in Sachen nachhaltige Bademode werden. Dauerhafte Veränderung ist nur möglich durch Zusammenhalt und indem Erfahrungen geteilt werden.

Hunkemöller achtet sehr darauf mit welchen Geschäftspartnern zusammengearbeitet wird, um so den Fußabdruck hinsichtlich Kohlenstoff, Wasser und Abfall zu verringern. Weiters legt man den Fokus darauf den Einsatz von Chemikalien und Pestiziden zu begrenzen sowie die Abholzung von Wäldern zu verhindern. Das Material wird auf eine verantwortungsvolle, nachhaltige und ethisch korrekte Weise hergestellt. Dabei werden die natürlichen Ressourcen geschont und Menschenrechte akzeptiert.

Das Unternehmen ist zudem Mitglied der Fur Free Alliance und lehnt Pelz, Federn sowie Leder ab. Tierversuche gibt es bei Hunkemöller nicht. Stattdessen zeigt das Unternehmen großen Einsatz für Tiere und ihr Wohlergehen.

Dies waren Aspekte warum ich mich wieder für Hunkemöller entschieden habe, als ich auf der Suche nach Bademode für den Toskana-Urlaub war. Stylisch + fair, besser geht’s nicht oder?

Nachdem geklärt ist für welchen Shop du dich entscheidest, musst du nur noch ein Teil finden, das für deine Zwecke ideal ist. Willst du damit Stand Up paddeln oder die meiste Zeit mit Schwimmen verbringen, so sollte es vielleicht nicht gerade ein trägerloses Bikini-Oberteil sein, sondern ein Top mit gutem Halt und Trägern. Bevorzugst du es hingegen in der Sonne zu brutzeln, so bist du bestimmt in der Brazilian Kategorie gut aufgehoben.

Oder bist du doch eher der Typ Badeanzug? Zeiten, in denen der Badeanzüge wenig aufregend waren, sind längst vorbei. Dank toller Schnitte und schönen Mustern können Badeanzüge bei mir immer punkten. Vor allem auch, weil man am Weg zum Strand ganz einfach eine kurze Hose dazu kombinieren kann und schon ist das Outfit komplett!

Na, habe ich euch in die Shoppinglust geweckt? Vielleicht ist ja in dem ein oder anderen Kleiderschrank auch noch Platz für nachhaltige Bademode?

Bei Hunkemöller findest du regelmäßig neue Pieces, mit denen du mit Sicherheit immer voll im Trend liegst.

Ich wünsche euch einen schönen Sommer!
Eure Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blogheim.at Logo